Was Rolfing® ist


IMG_2958_hell_smallRolfing® wurde in den 1950er Jahren von Dr. Ida P. Rolf in den USA entwickelt. Ziel der Arbeit ist es, den Bindegewebsschichten (genannt Faszien) unseres Körpers ihre ursprüngliche Elastizität, Flexibilität und vor allem Funktionalität zurückzugeben. So kann sich unser Körper wieder mühelos in der Schwerkraft aufrichten und bewegen. Unser Bindegewebe umspannt alle Organe, Knochen und Muskeln unseres Körpers. Kontinuierliche Fehlhaltungen und Fehlbewegungen im Alltag, Stress oder akute Traumata wie Unfälle oder ähnliches können dazu führen, dass sich die Bindegewebsschichten verformen. Damit gehen oft Verspannungen, Schmerzen und Unwohlsein einher. Die Arbeit mit den Faszien löst diese Spannungen. Gleichzeitige Unterstützung der eigenen Körperwahrnehmung durch Bewegungsschulung im Rahmen von Rolf Movement® Integration erlaubt Ihnen, sich im eigenen Körper wieder zu Hause zu fühlen. Inneres Gleichgewicht, Ruhe und Spannkraft lassen uns entspannt Beziehung zum Aussen aufnehmen. Psyche und Soma fühlen sich belebt und im Fluss.

Rolfing® ist in Sitzungsreihen von 10-15 Behandlungsterminen à 60-75 Minuten aufgebaut. Diese Kontinuität erlaubt eine fundierte Reorganisation des Körpers. Die Sitzungen bestehen aus struktureller Körperarbeit und Bewegungsschulung.Die Absolvierung einer kompletten Serie ist nicht zwingend. Sie hat sich über die Jahre jedoch als sehr nachhaltig erwiesen. Im persönlichen Gespräch finden wir bestimmt die richtige Form für Ihr Anliegen.